https://www.liviswelt.com/blogs/news/der-versuchung-widerstehen

Der Versuchung widerstehen

Livi's Welt

Veröffentlicht am November 09 2022

Der Versuchung widerstehen

 

Wer kennt es nicht? Nach einem langen Tag kommt man nach Hause und freut sich darauf, die Beine hochzulegen und einen guten Film einzuschalten. Kaum liegt man jedoch gemütlich auf der Couch, stellt sich auch schon diese starke Begierde nach einem leckeren Snack ein. Schwupps, schon haben wir eine Tüte Chips geöffnet und greifen zu - oftmals so lange, bis die Packung leer ist. Uups! Wie konnte denn das bloß wieder passieren?

 

Falls du dich selbst oft in diesen Situationen erwischst, können wir dir sagen: du bist nicht alleine. Uns ging es ganz genauso. Deshalb haben wir bei Livi’s beschlossen, dem abendlichen Snack-Verlangen den Kampf anzusagen! Wie? Das verraten wir dir in diesem Blogpost!

 

Über den Tag verteilt ausreichend essen und trinken

Nimmt man tagsüber nicht genug Mahlzeiten zu sich, kann das dazu führen, dass wir später aufgrund des starken Hungergefühls zu viel essen oder weniger nahrhafte Lebensmittel zu uns nehmen. Dadurch wird jedoch der Blutzucker erhöht und man ist genauso hungrig wie zuvor. Daher raten wir darauf zu achten, ein sättigendes Frühstück und Mittagessen zu essen. Bei Bedarf kannst du auch kleine Snacks zwischendurch ergänzen (unsere kleinen Helden zum Beispiel 😇).

 

Auch genug trinken, kann dabei helfen, das Hungergefühl zu zügeln. Allgemein wird empfohlen, täglich eine Menge von mindestens 2 Litern Wasser zu trinken.

 

Alle wichtigen Nährstoffe in Mahlzeiten integrieren

Wenn du ausgewogene Mahlzeiten genießt, die komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Proteine und gesunde Fette enthalten, hilft das, den Blutzuckerspiegel in Balance zu halten und sich tagsüber satt zu fühlen. So kommt es gar nicht erst zum Absturz des Energielevels.

 

Tipp: Ein proteinreicher Snack am Nachmittag sorgt dafür, dass sich der Blutzucker stabilisiert und es ist weniger wahrscheinlich, dass man zu zuckerhaltigen Muntermachern greifen muss. Wie wäre es zum Beispiel mit einem griechischen Joghurt mit Nüssen? Welche proteinreichen, pflanzlichen Nahrungsmittel es sonst so gibt, könnt ihr auch in unserem Blogpost „Proteinreich vegan“ nachlesen! 🤓

 

 

 

Hinterfragen, warum man gerade nascht

Esse ich gerade, weil ich tatsächlich hungrig bin? Oder stecken dahinter eher Emotionen wie Stress oder Langeweile, die mich zum Naschen verführen? Ist dir der Unterschied einmal bewusst, kann dir das künftig helfen, zu erkennen, ob du gerade aus Langeweile isst. Solltest du dich gestresst fühlen, ist es wohl höchste „Zeit für eine Pause“. In unserem Blogpost verraten wir dir Tipps, wie du es schaffst, Stress abzubauen und dem schnelllebigen Alltag zu entfliehen. 

 

Zu guter Letzt wollen wir bei Livi’s aber noch festhalten: Gegen Snacks ist prinzipiell nichts auszusetzen. Jedoch macht es einfach einen Unterschied zu welchen Snack-Optionen man in welchen Mengen greift. Wir hoffen wir können dich mit unseren Tipps unterstützen, es zu vermeiden, zu viel zuckerreiche Snacks zu essen und den Blutzuckerspiegel stark in die Höhe zu treiben. 

Weitere Blogeinträge

HELDENPOST

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte neben Produktneuheiten auch -10% auf deinen nächsten Einkauf!