REZEPT: Vegane Schoko-Brownies

Livi's Welt

Veröffentlicht am März 23 2022

REZEPT: Vegane Schoko-Brownies

 

Bei diesem Gericht kann wohl keine Naschkatze widerstehen: Schoko-Brownies! Habt ihr Lust glutenfreie, vegane Brownies selbst zuzubereiten? Dann haben wir ein super Rezept für euch! 

 

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 1 1/1 Teelöffel (4 g) gemahlene Leinsamen 
  • 1 Esslöffel (15 ml) Wasser
  • 1/4 Teelöffel feines Salz
  • 1/8 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel (20 ml) reiner Ahornsirup
  • 1/'2 Teelöffel (2,5 ml) Vanilleextrakt
  • 2 Teelöffel (5 g) Stärke
  • 2 Esslöffel plus 2 Teelöffel (17 g) ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 Esslöffel (28 g) Kokosblütenzucker
  • 1/4 Tasse (60 ml) natürliches glattes Mandelmus
  • 2 Esslöffel (20 g) gehackte dunkle Schokolade oder Schokoladenstückchen

 

So geht ihr vor:

  1. Heizt den Ofen auf 180 °C vor und stellt den Ofenrost in die mittlere Position. Nun ein mittleres Förmchen (oder zwei kleine Förmchen) leicht mit Öl einfetten.
  2. In einer mittelgroßen Rührschüssel die gemahlenen Leinsamen und Wasser verquirlen und für ein paar Minuten setzen lassen.
  3. Zur Leinsamenmischung Salz, Natron, Ahornsirup, Vanille und Stärke hinzufügen; kräftig schlagen bis es glatt ist.
  4. Dann das Kakaopulver und den Kokosblütenzucker hinzufügen und mit einem Löffel umrühren, bis alles vermischt ist. Der Teig wird sehr dick sein.
  5. Mandelmus und gehackte Schokolade unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Den Teig cirka 30 bis 60 Sekunden lang mischen, bis sich eine homogene Masse bildet.
  6. Gebt den Teig in die vorbereiteten Auflaufförmchen. Drückt mit den Fingern auf den Teig, bis er gleichmäßig und glatt ist.
  7. Stellt die Auflaufförmchen direkt auf den Rost und backt sie etwa 22 bis 25 Minuten lang, bis der Brownie gut aufgegangen ist, sich aber noch weich anfühlt. Vor allem die Mitte des Brownies wird sich noch sehr weich anfühlen, aber das ist normal.
  8. Stellt die Auflaufförmchen für etwa 25 bis 30 Minuten in ein Kühlregal.

Das war's dann auch schon! Den Brownie könnt ihr in der Auflaufform servieren oder ein Messer um den Rand schieben und ihn vorsichtig auf einen Teller geben. Wenn ihr wollt, könnt ihr ihn mit Eis, Karamellsauce, einer Prise grobem Salz oder einem kleinen Helden Himbeere Kakao BIO servieren :-) Aber das ist natürlich völlig euch überlassen. Ihr könnt auch ein paar geröstete Walnüsse für ein bisschen Crunch darüber streuen.

Übrig gebliebene Brownies können einige Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wir bei Livi's wünschen euch viel Erfolg bei der Zubereitung! Genießt die leckeren Brownies! 

Weitere Blogeinträge

HELDENPOST

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte neben Produktneuheiten auch -10% auf deinen nächsten Einkauf!