Die Geschichte der Kürbisleuchte

Livi's Welt

Veröffentlicht am Oktober 18 2021

Die Geschichte der Kürbisleuchte

 

... und wie ihr euch selbst eine bastelt!

Es ist das Halloweensymbol schlechthin: Der ausgehöhlte, leuchtende Kürbiskopf! Habt ihr euch auch schon immer gefragt was es eigentlich mit dem Kürbis-Schnitzen auf sich hat?

Die ausgehöhlten Kürbislaternen werden auch „Jack O‘Lanterns" genannt und gehen auf die schaurige Legende von Jack O. zurück. Er war der irischen Sage zufolge ein gemeiner Schuft, der den Teufel überlistete, um sich ewiges Leben zu erschwindeln. Je älter Jack jedoch wurde, desto sehnlicher wünschte er sich, die ewige Ruhe zu finden. Doch weder der Himmel, noch die Hölle wollte ihn wegen seiner Taten aufnehmen. Der Teufel gab ihm ein Stück glühende Kohle aus dem Höllenfeuer mit auf den Weg. Dieses legte Jack in eine ausgehöhlte Rübe. Mit der Rüben-Laterne wanderte Jack fortan durch die Finsternis. Heute werden anstatt Rüben große Kürbisse verwendet. Die gruseligen Fratzen sollen böse Geister abschrecken.  

 

Werdet ihr heuer auch eure eigene Jack-O‘Lantern schnitzen? Hier eine kurze Anleitung, wie ihr am besten dabei vorgeht! 

🎃 Zuerst schneidet vom Kürbis einen ausreichend großen Deckel ab (üblich im einfachen Zick-Zack Muster).

🎃 Dann muss das ganze Kerngeflecht im Kürbis entfernt werden. Entweder macht ihr das mit der Hand oder (falls euch das zu eklig ist) schnappt ihr euch einen großen Löffel.

🎃 Danach ist eure Kreativität gefragt! Seht euch euren Kürbiskopf genau an um herauszufinden, wo sich die beste Stelle für das Gesicht befindet. Wenn ihr eine Idee für eine richtig schaurige Gruselfratze habt, dann kann es losgehen: Malt das Gesicht auf euren Kürbis! Beachtet jedoch, dass die Löcher groß genug sein sollten, damit sie aus der Ferne gut zu sehen sind.

🎃 Nun schneidet vorsichtig mit einem scharfen kleinen Messer die Löcher aus. Aus Stabilitätsgründen könnt ihr die ausgeschnittenen Stücke noch im Kürbis lassen.

🎃 Ein cooler Tipp für Profischnitzer: Tragt bei manchen Einzelheiten nur etwas von der harten Schale und dem Fruchtfleisch ab – damit erhält eure Kürbisleuchte tolle Farbabstufungen! 

🎃 Am Ende drückt ihr alle ausgeschnittenen Stücke aus dem Kürbis und fertig ist eure super gruselige Jack-O-Lantern!

Weitere Blogeinträge

HELDENPOST

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte neben Produktneuheiten auch -10% auf deinen nächsten Einkauf!