Danke, liebe Mama!

Livi's Welt

Veröffentlicht am Mai 04 2022

Danke, liebe Mama!

 

Wie jedes Jahr findet auch heuer am zweiten Sonntag im Mai Muttertag statt – ein Feiertag zu Ehren aller Mütter.  An diesem Tag rücken wir alle Mamas in den Mittelpunkt, denn es ist Zeit, "Danke" zu sagen. Egal, vor welche Herausforderungen uns das Leben stellt – Mama ist immer da. Unser ganzes Leben lang begleitet sie uns und schenkt uns bedingungslos ihre Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit. Mit Blumen, Pralinen, Gedichten oder selbstgebastelten Geschenken soll der lieben Mama am Muttertag eine Freude bereitet werden.

 

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, seit wann es diesen Feiertag gibt, wer ihn erfunden hat und wo der Muttertag eigentlich seinen Ursprung hat? Wir haben recherchiert! 😊

Ursprünge des Muttertags lassen sich bis in die Antike zurückverfolgen. So sollen bereits die alten Römer und Griechen Feste zu Ehren der Mütter ihrer Götter veranstaltet haben.

Im 13. Jahrhundert wurde in England unter Heinrich III. der sogenannte „Mothering Day“ eingeführt. Ein Tag, an dem Christen der „Mutter Kirche“ gedenken sollten. Die gesamte Familie kam an diesem Tag zusammen, um gemeinsam in die Kirche zu gehen.

Der Muttertag, so wie wir ihn heute kennen und feiern, nahm schließlich in den USA seinen Ursprung. Julia Ward Howe war eine bekannte Vertreterin der Frauenbewegung. 1872 forderte sie, einen Tag im Jahr den amerikanischen Müttern zu widmen. Ihre Forderung blieb jedoch zunächst unerfüllt. Als tatsächliche Begründerin des heutigen Muttertags gilt Anna Jarvis. Sie war ebenfalls US-amerikanische Frauenrechtlerin und setzte sich für die Einführung eines offiziellen Feiertags zu Ehren der Mütter ein. Am 9. Mai 1907, dem zweiten Sonntag im Mai und dem zweiten Todestag ihrer Mutter, hatte sie im Andenken an ihre verstorbene Mutter, um ihre Liebe zum Ausdruck zu bringen, 500 weiße Nelken vor der Kirche an andere Mütter ausgeteilt. Im darauffolgenden Jahr wurde in derselben Kirche den Müttern erstmals eine Andacht gewidmet.

Im Jahr 1914 erklärte der Kongress der Vereinigten Staaten den zweiten Sonntag im Mai zum Muttertag – einem nationalen Feiertag. Auch England zog nach und ließ den „Mothering Day“ wieder aufleben. Schließlich führten in den darauffolgenden Jahren auch andere Länder den Muttertag als offiziellen Feiertag ein (1917 in der Schweiz, 1918 Norwegen, 1919 Schweden, 1922 Deutschland und 1924 Österreich).

Mittlerweile gibt es in den meisten Ländern der Welt einen „Tag für Mütter“, der jedoch nicht überall am gleichen Tag gefeiert wird. So findet zum Beispiel in Spanien, Portugal oder Ungarn Muttertag am ersten Sonntag im Mai statt und in Frankreich oder Schweden sogar erst am letzten Sonntag im Mai.

 

Ob nun am ersten, zweiten oder letzten Sonntag im Mai – wir bei Livi’s finden, dass Mütter unseren Dank eigentlich nicht nur an einem speziellen Tag im Jahr verdienen. Ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander im Alltag bedeutet so viel mehr, als eine kleine Aufmerksamkeit zu einem festgelegten Datum. Dennoch wollen auch wir die Gelegenheit nutzen und einen Gruß an alle Mamas richten: Danke, dass wir immer auf euch zählen können! Ihr seid großartig! Alles Liebe zum Muttertag! 

Weitere Blogeinträge

HELDENPOST

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte neben Produktneuheiten auch -10% auf deinen nächsten Einkauf!